Ihr Ansprechpartner

Henrik Eichfeld
Service - Werkstattmeister | Visbek - Rechterfeld
Telefon: 04445 / 96 21 - 24
Fax: 04445 / 96 21 - 33
Mobil: 0176 / 161 201 - 01
 
 

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert und melden sich jetzt an unserem kostenlosen Newsletter an.
 
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Henrik Eichfeld
Service - Werkstattmeister | Visbek - Rechterfeld
Telefon: 04445 / 96 21 - 24
Fax: 04445 / 96 21 - 33
Mobil: 0176 / 161 201 - 01
 
 

Ihr Ansprechpartner

Martin Bohne
Service - Ersatzteile | Damme - Borringhausen
Telefon: 05491 / 96 79 - 40
Fax: 05491 / 96 79 - 33
Mobil: 0151 / 161 201 45
 
 

Ihr Ansprechpartner

Bernd Adelmund
Service - Werkstatt | Aurich - Schirum
Telefon: 04941 / 95 76 - 11
Fax: 04941 / 95 76 - 44
 
 

Ihr Ansprechpartner

Marcel Warkus
Service - Werkstatt | Edewecht
Telefon: 04405 / 98 656 - 12
Fax: 04405 / 98 656 - 17
Mobil: 0151 / 161 201 61
 
 

Ihr Ansprechpartner

Rolf Göbberd
Service - Werkstatt | Schwaförden
Telefon: 04277 / 96 371 - 11
Fax: 04277 / 96 371 - 29
Mobil: 0170 / 55 24 057
 
 

Kramer bei REBO

" target="_blank">
Heben. Schieben. Laden. Kramer.
" target="_blank">Broschüre online ansehen 
 

Aktuelle Serviceprogramme

Im Auswahlmenü auf der linken Seite finden Sie unsere verschiedenen Serviceleistungen, darunter viele Angebote auch zum Festpreis! Gleich informieren und einen Termin vereinbaren.

Facebook eMail Twitter Favorites Share
zurück zur Übersicht - 02. April 2020

Tauschaktion - alten John Deere Receiver gegen StarFire 6000 tauschen

Aufgrund eines Satelliten-Updates weist John Deere darauf hin, dass Starfire ITC GPS-Empfänger ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr in der Lage sind, die für AutoTrac erforderlichen SF1- oder SF2-Korrekturen zu empfangen.


ITC-Empfänger können weiterhin die Abdeckung anzeigen, dokumentieren und mit RTK-Signal verwendet werden. Dies war keine Entscheidung von John Deere oder INMARSAT (dem Unternehmen, das die Bandbreite für unsere SF1- und SF2-Korrektursignale bereitstellt). Diese Änderung erfolgt aufgrund eines staatlichen Satelliten-Updates, bei dem neue Satelliten, die das L5-Signal senden, die älteren Signale ersetzen. Die Hardware in einem ITC-Empfänger ermöglicht es ihm nicht, die neueren Daten zu empfangen. Starfire 3000er und 6000er sind von dieser Änderung nicht betroffen.


Im Vergleich zum alten iTC-Modell hat der SF6000 Receiver folgende Vorteile



  • schnellerer Signalaufbau

  • präziseres Signal SF3 mit einer Spurgenauigkeit von 3 cm

  • modernes Gen4 Display

  • ISOBUS-fähiges Display

  • Software-Updates sind drahtlos übertragbar

  • Pin-Schutz als Diebstahlsicherung


 


Auch beim Tausch eines SF3000 gegen einen neuen SF6000 profitieren Sie von einem schnelleren Signalaufbau und weiteren Vorteilen.


Bereits seit 2004 arbeitet das Parallelfahrsystem AutoTrac mit dem StarFire iTC Empfänger. Mittlerweile handelt es sich beim SF6000 um die 4. Generation des Empfängers.